::.. KONSEQUENZEN UND RECHTLICHE AUSWIRKUNGEN

Ihr unbekanntes Risiko

Der Blinde Fleck ist ein Phänomen, das auch im Berufsleben immer erst dann sichtbar wird, wenn es zu einem Problem kommt, das keiner vorhergesehen hat. - Aber vorhersehen könnte, wenn die aktuelle Rechtslage bekannt wäre. So verhält es sich auch mit dem Haftungsrisiko bei Stolper- und Rutschunfällen im gewerblich genutzten Bereich. Kommt es zum Unfall, kann es schnell sehr teuer werden und darüber hinaus das Image verschlechtern. Betroffen sind vor allem:

  1. Architekten:
    Haftung für Planungsfehler
  2. Großhändler/Verlegefirmen:
    Haftung bei unterlassener Hinweispflicht
  3. Unternehmer, Betreiber, Nutzer der Bodenbeläge:
    Risiko von Inregressnahme bei Unfällen

Sie haften zivilrechtlich!

Im Fachaufsatz von Rechtsanwalt Uli Herrmann wird die rechtliche Situation insbesondere in Bezug auf die Haftung dargestellt. PDF-Datei

Zivilrechtliche Haftung und Risiken
Haftungsfragen RA Herrmann NS_2005_02_02
Adobe Acrobat Dokument 164.7 KB

Vorbeugung durch haid-tec®

  • die geltenden Unfallverhütungsvorschriften sowie die Verkehrssicherungspflicht gegenüber Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden können eingehalten werden
  • durch die dauerhafte Rutschhemmung werden potenzielle Gefahrenquellen vermieden
  • Unfall- und Folgeschäden mit den damit verbundenen Kosten und Unannehmlichkeiten werden minimiert
  • ältere Menschen/unsichere Geher kommen in Ihre Geschäftsräume und fühlen sich dort sicher
  • durch die individuell angepasste Rutschhemmung, können Ansprüchen an Optik und Gestaltung nahezu uneingeschränkt realisiert werden

Mit dem haid-tec® Verfahren können trotz der verschärften BG-Regel 181 hochglanzpolierte Bodenbeläge weiterhin eingesetzt werden.
Werden Sie sich Ihrer Verantwortung bewußt!

Kontakt

haid-tec® geprüfte Oberflächentechnik GmbH
Riedstraße 8
D-89616 Rottenacker


Fon: 0 73 93/95 20 - 55
Fax: 0 73 93/95 20 - 56
Email: info@haid-tec.de

Besuchen auch Sie uns auf der ISSA Interclean 2018 in Amsterdam!

Termin: 15.-18.05.2018

Stand: 232 (Halle 7)

Zertifizierte Rutschhemmung nach BGR 181 und zusätzlich nach DIN 51 130 für die Bewertungsgruppen R9, R10, R11 im Arbeitsbereich  sowie Barfußbereiche A, B und C.

Qualitätsmanagementsystemnach ISO 9001 für durchweg professionelle Prozesse.

Nachhaltigkeit bei mehreren Reinigungsmitteln:
Ökologie trifft Ökonomie. Für die Grundreinigung und die Unterhaltsreinigung.

Die Weiterentwicklung des haid-tec® Verfahrens wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Begleitet wurde das Forschungsprojekt von der EuroNorm GmbH.